Canon 14mm 2.8 L vs Zenitar 16mm Fisheye 2.8

Okay ich geb es ja zu der Vergleich ist ein wenig fies, ich lasse hier ein 14mm aus der L-Serie von Canon (das alte) gegen ein 150€ Objektiv aus Russland antreten. Und dann auch noch Fisheye gegen Grade gerechnet.

Ich habe mir das 16mm für ein paar Spielereien gegönnt und bin jetzt mal gespannt wie es sich macht.
Die Verarbeitung des Zenitars selber ist gut. Was nicht so gut ist, ist der Adapter von M42 auf Canon EF. Es ist ein AF-Adapter, so dass die Kamera piept wenn scharf ist, wer mal versucht hat ohne Schnittbild vernünftig scharf zustellen wird dieses Feature nicht mehr missen möchten. Was nicht so gut ist, ist die Tatsache, dass das Objektiv nicht ganz Gerade auf der Kamera sitzt, die Skala zum Scharfstellen kippt leicht nach rechts ab.

So hier ein Paar Vergleichsbilder.

Canon 14 mm

Zenitar 16 mm Fisheye

Was auffällt ist, das der Bildkreis vom Zenitar trotz 2mm weniger, größer ist.

So jetzt noch der 100% Vergleich, die Bilder sind nicht nachgeschärft „sondern out of the cam“

Nun mag sich ein jeder sein Urteil selber bilden